An der Spitze wird gewöhnlich die Luft dünn, dennoch gelingt es dem ORF digital weiterhin unangefochten an der Spitze der österreichischen Online-Nachrichtenseite zu bleiben. Das zeigen auch die Zugriffszahlen für Jänner 2019, die von der österreichischen Webanalyse (ÖWA) veröffentlicht wurden. Demnach knackte ORF.at, das Dachangebot des Österreichischen Rundfunks (ORF), erneut die 10-Millionen-Unique-Clients-Marke.

Dachangebote

Zuletzt durchbrach der ORF diese Kennzahl im Juni 2018. Mit 10.693.693 Unique Clients*, also Endgeräte pro Monat, die im Jänner auf die Seite zugegriffen haben, hat das Online-Angebot des Öffentlich-rechtlichen jedoch einen neuen Höchststand erreicht. Auf Platz 2 folgt mit Respektabstand von mehr als einer Million Unique Clients das Dachangebot der Styria, hinter dem sich Seiten wie kleinezeitung.at und diePresse.com verbergen. Platz 3 unter den Nachrichtenseiten nach Unique Clients belegte im Jänner das Dachangebot der Gratiszeitung “Heute“, das damit zwei Plätze gewinnen konnte. Ebenso wie das Dachangebot des Fellner-Imperiums, oe24.at, das auf Platz 4 folgt. Einen Platz verloren hat das Dachangebot der “Kronen Zeitung“, das den fünften Rang nach Unique Clients belegt.

Angebot Unique Clients
Rangveränderung
ORF.at 10.693.693 UC +/- 0
styria digital one 9.332.536 UC +/- 0
heute.at 6.425.429 UC +2
oe24-Netzwerk 6.264.521 UC +2
krone.at 5.993.437 UC -1
derstandard.at Network 5.975.755 UC -3
KURIER 5.699.650 UC +/- 0
news networld 3.658.569 UC +/- 0
Regionalmedien Austria 3.575.408 UC +1
OÖ Nachrichten 2.826.561 UC +2

 

Kaum Veränderung gab es beim Ranking nach Visits**: ORF.at unangefochten in Führung, gefolgt von krone.at und der Styria Digital One. Auffallend auch hier, dass das Dachangebot des ORF mehr als doppelt so viel Visits hat, wie der nächstfolgende Konkurrent.

Dachangebot Visits
Rangveränderung
ORF.at 94.788.349 Visits +/- 0
krone.at 39.573.190 Visits +/-0
styria digital one 34.358.605 Visits +/-0
derstandard.at Network 29.329.938 Visits +/- 0
oe24-Netzwerk 22.374.445 Visits +/- 0
heute.at 18.354.422 Visits +1
KURIER 17.508.002 Visits -1
RussMediaPortale 14.737.187 Visits neu
OÖ Nachrichten 10.535.058 Visits +2
Moserholding 10.410.448 Visits +2

 

 

Einzelangebote

Bei den Einzelangeboten kann sich krone.at über einen gewonnen Platz freuen: Das Online-Portal der “Kronen Zeitung” liegt hinter ORF.at auf Platz 2. Einen Platz verloren hat der Drittplatzierte derStandard.at. Kurier.at konnte sich mit Rang 4 nach Unique Clients endgültig einen Platz unter den Top-5-Nachrichtenseiten sichern.

Einzelangebot Unique Clients
Rangveränderung
orf.at 9.765.314 UC +/- 0
krone.at 5.993.437 UC +1
derstandard.at 5.199.446 UC -1
kurier.at 4.799.793 UC +/- 0
oe24.at 4.653.442 UC +/- 0
kleinezeitung.at 3.694.092 UC +3
heute.at 3.654.906 UC +1
meinbezirk.at 3.175.668 UC -1
nachrichten.at 2.810.715 UC +1
tt.com 2.679.845 UC +2

 

Im Sommer stellte die ÖWA ihre Messmethode um. Seither – so betont die ÖWA – sind die Ergebnisse nicht direkt mit jenen des Vorjahres vergleichbar.  Wirft man dennoch einen Blick auf das Vorjahr, so kommt man zu folgendem Ergebnis: Am stärksten gewinnen konnte bei den Einzelangeboten die Seite der “Tiroler Tageszeitung“: Mit 104 Prozent Steigerung im Vergleich zum Jänner des Vorjahres konnte tt.com somit seine Zugriffe verdoppeln. Starke Gewinne können auch andere Regionalportale verzeichnet: KleineZeitung.at kann fast 40 Prozent, die “Oberösterreichischen Nachrichten” rund 37 Prozent Steigerung verzeichnen. Verluste hingegen für derStandard.at.

Fast nichts getan im Vergleich zum Vorjahr hat sich bei den Einzelangeboten nach Visits: ORF.at vor krone.at vor derStandard.at. Mit Respektabstand folgt im Jänner oe24.at und kleineZeitung.at.

Einzelangebot Visits
Rangveränderung
orf.at 75.134.090 Visits +/- 0
krone.at 39.573.190 Visits +/- 0
derstandard.at 27.771.366 Visits +/- 0
oe24.at 15.048.071 Visits +1
kleinezeitung.at 14.977.375 Visits +1
kurier.at 14.142.118 Visits -2
heute.at 13.030.197 Visits +1
vol.at 11.740.571 Visits neu
nachrichten.at 10.492.526 Visits +1
tt.com 10.227.529 Visits +1

 

Auch bei den Visits übertrumpft tt.com alle anderen Mitbewerber bei den Zugewinnen: Das Online-Portal der “Tiroler Tageszeitung” kann sich über rund 70 Prozent Steigerung freuen. Minus 11 Prozent hingegen für derStandard.at.

Mehr Zugriffsstatistiken auf medien.BinDerStefan.at, mehr Geschichten auf BinDerStefan.at. Alle Angaben ohne Gewähr. Don’t shoot the messenger.

Wie immer gilt: Aufgrund der großen Datenmenge ist es möglich, dass sich unabsichtlich Fehler eingeschlichen haben. Bei Entdecken eines solchen bitte Tweet an @BinDerStefan oder Mail an stbwien ÄT gmail DOT com.


*Unique Clients laut ÖWA: “Anzahl der Endgeräte, von denen auf eine Website zugegriffen wird. Die Unique Clients werden über permanente Cookies sowie weitere Identifikationsmerkmale ermittelt.”

**Visits laut ÖWA: “Zahl der zusammenhängenden Zugriffe der User auf das Online-Angebot eines Anbieters. Neu- und Mehrfachkontakte können nicht unterschieden werden, d.h. ein Visit kann daher ein oder mehrere Page Impressions umfassen. Der Timeout beim Visit beträgt 30 Minuten. Wenn 30 Minuten lang keine Page Impression erzeugt wurde, wird bei der nächsten Page Impression ein neuer Visit generiert.”

Autor: Stefan Binder.
Veröffentlicht am 24.2.2019
Titelbild:  Thomas Ledl/Wikimedia Commons/CC Attribution-Share Alike 3.0 Austria